bikefittingkerken.de
bikefittingkerken.de

Hand- und Handgelenksschmerzen

 

Bei Radfahren ist es keine Seltenheit, dass man von tauben Händen, kribbeln in den Händen oder sogar von massiven Handgelenkschmerzen spricht.

 

Durch die, lange andauernde, unveränderte Haltung am Rennradlenker werden diese Schmerzen verursacht. 

 

Dies wollen wir unter allen Umständen verhindern. 

 

Es sollte regelmäßig in sich ändernden Griffpositionen gefahren werden.

Der Rennradlenker ist hierfür hervorragend geeignet.

Die drei Grundstellungen: Oberlenkerhaltung, Bremsgriffhaltung und Unterlenkerhaltung können durch viele Zwischenpositionen ergänzt werden. Dies führt zu einer sich ständig ändernden Belastung der Hände und Handgelenke.

Eine Gute Dämpfung ermöglicht das Fahren mit angewinkelten Unterarmen. Stöße vom Lenker über die Arme, Richtung Oberkörper werden somit gut gedämpft. 

Des weiteren kann durch gepolsterte Handschuhe und mit Gel-unterlagen versehenes Lenker-band eine weitere Stoßdämpfung erzielt werden.

 

Insbesondere Handgelenkschmerzen werden häufig von falsch eingestellten Lenkern verursacht. Es ist darauf zu achten, dass die Handgelenke in der Griffposition möglichst gerade bleiben. Hierzu gibt es ein Bild unter "Maßdefinition/Kontaktpunkte - Lenker".